Freitag, 26. September 2014

Lillet: Ein Franzose und 3 Mädels

Dies ist nicht der Beginn einer amourösen Geschichte und auch nicht der Anfang eines Witzes. Hier und heute geht es um einen göttlichen Franzosen und wie er drei Mädels an einen Nachmittag mächtig Freude machte. Ich bin jetzt auch nicht unter die Nackenbeißerbücher-Autoren gegangen. Der göttliche Franzose ist ein köstliches Gesöffe anno 1872, sprich ein alter gutbewährter Franzose. Die Barkeeper kennen ihn schon lange und nun endlich schwappt der gute Süßwein auf uns normalsterblichen Prinzessinnen über! 


Ja meine Lieben ich spreche von Lillet! Ein französischer Süßwein, der uns schon mal gehörig den Sommer versüßt hat und uns bestimmt auch durch den Herbst begleiten wird. Erhältlich in blanc, zu Deutsch weiß, und rosé kann man ihn mit all den guten Sachen mischen und sich vollends austoben! 


Es war also ein Samstagnachmittag, ich hatte zwei liebe Freudinnen eingeladen und der gute Herr Lillet war auch anwesend! Wir tobten uns auf unsere Mädchenart aus - wir machten uns die Haare, die Nägel und tranken dazwischen immer ein, zwei Gläschen. Antipasti, Schokolade und Donuts füllten unseren Magen und wir wurden sogleich lilletsüchtig! Darum werde ich euch die nächsten Wochen wöchentlich mit einem Lilletbeitrag verwöhnen.


Um euch schon mal auf den Geschmack zu bringen, beginnen wir zunächst mal mit dem Lillet Spritz. Er ist der gängigste unter den Lillets und auch in den meisten Restaurants und Bars zu bestellen. 

Alles was ihr dazu braucht:

5cl Lillet, 
1cl Holundersirup 
Mineralwasser 
Eiswürfen
Gurkenscheibe

Er ist definitiv der erfrischendste unter den Lillets und schmeckt herrlich an heißen sowie kühleren Tagen! Genug geschwärmt ! Genießt die Bilder und viel Spaß beim nachmachen ;).






Santé meine Lieben und ein wunderschönes Wochenende! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen