Dienstag, 6. August 2013

Sugar for my Love

Da mein Liebster bald Geburtstag hat, wollte ich ihn letztes Wochenende mit selbstgebackenen Schwarzwälderkirsch-Cupcakes überraschen. Dazu habe ich zum allerersten Mal mit dem Dressiersack gearbeitet und ich denke, dass ich das ganz gut hinbekommen habe! 


Die Cupcakes gehen recht flott jedoch war es bei dem Wetter eher unlustig zu backen aber was man nicht alles aus Liebe tut ;)

Hier das Rezept für 12 Cupcakes:

Für den Teig braucht man:

150g Zartbitterschokolade - hier nehme ich gern die 70% von Lindt
125g Butter
250g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Prise Salz
3 Eier
200g Mehl - ich nehme immer Dinkelmehl
1 Teelöffel Backpulver

Topping:

12 Kirschen mit Stiel
1 Päckchen Sahnesteif
50g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200g Schlagobers
250g Mascarpone

Außerdem braucht man noch etwas Kirschmarmelade!

Die Zartbitterschokolade und die Butter in der Mikrowelle erwärmen - ja ich bin da ganz einfach und auch ganz hart und verzichte auf "über Wasserbad zerlassen". Dann alles bis auf Mehl und Backpulver zusammen mischen und zuletzt Mehl und Backpulver unterheben. Den Teig nur bis zur Hälfte in die Förmchen füllen und ab ins Backrohr damit. Wenn die Cupcakes fertig sind werden sie durchgeschnitten und mit Kirschmarmelade gefüllt. 

Für das Topping einfach Schlagobers mit Sahnesteif und Zucker zusammenmischen und das Schlagobers aufschlagen. Dann die Mascarpone unterheben und die gesamte Masse in den Dressiersack füllen und die Cupcakes verzieren. 



In den nächsten Tagen werde ich noch ein ganz wunderbares Muschelrezept mit  euch teilen bis dahin wünsche ich euch einen schönen Abend :)

Kommentare:

  1. sollst meinen kleinen Bruder nicht so verwöhnen ... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach damit er groß und stark wird - also noch größer und stärker ;)

      Löschen
  2. Mmmmmmmmh..... Führ mich nicht in Versuchung, hahaha :D
    Die werde ich mir aber merken. Ist mal was anderes als die herkömmliche Schwarzwälder Kirschtorte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D ich find sie einfach super lecker - und wl in der kalten Jahreszeit noch besser ;)

      Löschen