Mittwoch, 22. Mai 2013

Kino Kino Kino

Ich liebe es mich vor eine große Leinwand zu platzieren und dann stundenlang in eine andere Welt einzutauchen, mit den Hauptdarstellern mit zu fiebern und sich gemeinsam mit ihnen den Aufgaben des Lebens zu stellen.

Kino ist für mich nicht nur eine bloße Berieselung es ist eine tiefe Leidenschaft. Nicht nur wegen dem Popcorn, den schmackhaften Nachos mit allerlei Saucen, der unzähligen Schokolade und dem vielfachen an Gummizeugs liebe ich das Kino. Der Moment wenn das Licht ausgeht und ein brandneuer Film auf der Leinwand erstrahlt und mir eine ganz andere Darstellung vom Leben vermittelt.


Einer der wohl besten Filme in letzter Zeit dürfte "The Great Gatsby" sein.


Ich musste ihn unbedingt noch am letzten Wochenende sehen um, sozusagen die erste sein zu können die den Glamour, Glanz und auch die Schattenseiten der 20er und 30er Jahre erleben darf.

Der Film ist einfach überwältigend und vorallem in 3D reißt er einen wahrhaftig mit. Man sieht sich plötzlich selbst in einer bezaubernden Pradarobe mit einem Martini in der Hand, mit wahnsinnig tollen Klunkern besetzt, neben dem großen Gatsby, Leonardo DiCaprio stehen. Einfach ein toller Film ganz neu inszeniert und stimmig bis ins kleinste Detail.


Unzählige Roben wurden eigens für den Film von Prada, Miu Miu und Fogal gefertigt und der Schmuck aus edlen Perlen und Diamanten wurde designt von Tiffany&Co



Sogar der atemberaubendste Verlobungsring, den Tiffany zu bieten hat, hatte eine kleine Nebenrolle in dem Film. Hierzu muss ich kurz sagen, dass man bevor man die Hauptdarstellerin Daisy kennenlernt, vorerst ihre Hand und ihren unglaublich großen Diamantring, kombiniert mit einem diamantenbesetzten Ehering, näher bestaunen kann. Leider kostet dieser Verlobungsring satte 3,9 Millionen Dollar, ist ein Einzelstück und ist - welch Wunder - bereits verkauft. 


Dieser klassische Ring, Tiffany Novo, kommt dem aus dem Film recht nahe und ist mit 1 Karat "schon" ab 13.000 € zu haben.

Aber dieser Film bietet nicht nur wunderbare Mode und einzigartigen Schmuck sondern auch tolle Kulissen und - nicht zu vergessen - besondere Musik. Im Stil der 20er und 30er Jahre wird die Filmmusik aufgewertet mit coolen Beats.

Hier einige meiner liebsten Lieder aus dem Film:







Fazit: Den Film darf man einfach nicht verpassen! ;) 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen