Mittwoch, 10. April 2013

Lack it, Baby!

Ich bin keine Frau mit großem Schuhschrank ja nicht mal eine mit einer großen Ansammlung unter dem Bett. Ich besitze nur ein paar Klassiker die jede Frau haben sollte. Ich bin keine Frau die Schuhe sammelt! Meine Leidenschaft ist , meiner Meinung nach, nicht ganz so teuer und platzraubend. 

Mein Name ist Sandra und ich bin Nagellack süchtig!

Ich gehe nur selten und ungern ohne Nagellack aus dem Haus, denn für mich ist eine Frau ohne lackierte Nägel noch nicht vollständig angezogen. 



Es begann alles im zarten Alter von achtzehn als ich zum ersten Mal von Chanels "Le Vernis" in einer Illustrierten las. Lindsay Lohan trug damals den tiefschwarzen "Black Satin" von Chanel auf ihren Nägeln und damals als "Lilo" noch angesagt war, musste ich losziehen um mit einem Nagellack von  seinerzeit € 23,90 nach Hause zu kommen. Schwerst beeindruckt von der Deckkraft, der Haltbarkeit, dem Pinsel, dem Verschluss und allein schon von der Schachtel in der er zuvor gewohnt hatte begann meine Sucht. Es folgten "Blue Satin", der allseits beliebte "Particulière", "Barcelona Red" den ich am Flughafen auf dem Weg nach Barcelona erstand, "Malibu Beach" weil man nie zu viel von Coral bekommen kann, "Marilyn" um der Diva in mir gerecht zu werden, "Paradoxal" weil Violett niemals falsch sein kann, "Quartz" um dem Herbst etwas Glanz zu verleihen, "Rose Confidentiel" weil Frau niemals zu viel Rosa haben kann, die gesamte Frühlingskollektion 2012 "April", "May" und "June", "Vertigo" um einen Nagellack zu besitzen der nach einem Hitchcock Klassiker benannt wurde, bis hin zu meiner bisher letzten Errungenschaft "Malice" ein wahrgewordenes Wintermärchen.



Irgendwann im Laufe meiner Sucht war ich, auf der Suche nach anderen Marken, auf OPI gestoßen u hab mir dort den schönsten Gold- und Silberton gekauft. Außerdem gab ich dem Glitzerblauen "Last Friday Night" aus der Katy Perry Kollektion und noch ein paar anderen Lieblingen ein neues zu Hause.


Auch Essie kam vor ungefähr zwei Jahren in meine Sammlung. Douglas verkaufte Essie schon damals und da Türkis (Tiffany Grün) meine absolute Lieblingsfarbe ist, kam ich bereits erstmal vor 2 Jahren in Genuss dieser außergewöhnlichen Marke. Essie hat einen tollen breiten Pinsel, deckt perfekt ab und hat ein breites Farbenspektrum. Letztes Jahr schon hab ich mich in "Sand Tropez" verloren und mit "Aperitif" veredle ich mir die kalten Wintertage


Auch die Marke Anny und Isadora (bei Douglas erhältlich) sind wärmstens zu empfehlen. 


Dior Lacke habe ich erst zwei nach Hause getragen, da sie für mich leider zu wenig deckend sind. 


Die Neue Kollektion von Chanel steht schon in den Startlöchern und wird mit Mitte/Ende Mai erscheinen hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack.



Zum Schluss möchte ich euch noch meinen allerliebsten zeigen, den ich leider nicht mal selbst besitze. "Jade" war als limitierte Edition, wie die meisten von Chanel, so unglaublich begehrt und schnell ausverkauft, dass er auf Ebay heute noch stolze Preise von über 400 € hervorruft. 

Ich werde euch ab nun laufend über neue Nagellacktrends und Eroberungen berichten ;)


Kommentare:

  1. Essie hält am längsten ;)

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. das stimmt! und dann erst die tollen überlacke "good to go" oder "no chips ahead"

    AntwortenLöschen